KULTURKREIS SALZGITTER E.V.

Über uns

Der Kulturkreis Salzgitter e.V. veranstaltet jährlich jeweils sechs Theaterveranstaltungen in Salzgitter-Bad und Salzgitter-Lebenstedt (seit der Saison 2019/20 auch sechs „Crossover“-Veranstaltungen im Norden Salzgitters wegen der Renovierung der Aula am Fredenberg); hinzu kommen sechs Konzerte an verschiedenen Spielstätten im gesamten Stadtgebiet und drei „Schlosskonzerte“ im Fürstensaal Museum Schloss Salder. Jährlich nehmen ca. 6000 Zuschauer die Theaterangebote wahr; ca. 600 Zuhörer genießen die exzellenten Konzerte.

Der Kulturkreis Salzgitter e.V. ist Mitglied der INTHEGA – Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V. Die INTHEGA ist ein wichtiger kommunaler Dachverband mit rund 400 Mitgliedsstädten aus dem deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder sind Städte und Gemeinden, die vor Ort eigene Gastspielprogramme ohne festes Theaterensemble veranstalten. Der Verein wurde 1980 mit dem Ziel gegründet, regionale Kulturarbeit abseits der Metropolen in den Mittelpunkt zu rücken. Hier liegt ein Augenmerk besonders auf kleinen und mittelgroßen Städten und Gemeinden im deutschsprachigen Raum, die kein eigenes Theaterensemble haben.

Aktuell hat der Kulturkreis Salzgitter e.V. rund 400 Mitglieder, die den Verein durch ihren Mitgliedsbeitrag unterstützen und teilweise auch aktiv am Vereinsleben mitwirken.

Gerne können auch Sie bei uns Mitglied werden – eine Beitrittserklärung können Sie hier herunterladen.